Michael Baldischweiler: Der KEIL C51-Compiler Teil 1 und 2

nach oben
Bücher

Michael Baldischweiler: Der Keil C51-Compiler

einschließlich V7.0 und µVision2 Einführung und Praxis
Teil 1

ELECTRONIC MEDIA, Detmold 2001, 2. völlig überarbeitete Ausgabe, 420 Seiten, mit CD-ROM, ISBN 3-9804331-8-8

Bestellcode: BALDISCHWEILER-KEIL1
51,00 EUR

Muß man Michael Baldischweiler noch vorstellen? Den Nutzern des Keil-C51 Compiler sicherlich nicht, denn denen liefert er nun seit Anfang der 90er Jahre die nötige Fachliteratur zum Umgang mit diesem Compiler. Aus einem Bestseller-Autor ist nun endgültig ein Longseller-Autor geworden. Sollten maßgebliche Änderungen am Compiler eingetreten sein, dann ist es Michael Baldischweiler, der den Anwendern zeitnah die nötigen Informationen liefert. Die Hochsprache C setzt sich heute auch im Bereich der Controller dank leistungsfähiger Compiler mehr und mehr durch. Der C51-Compiler der Fa. Keil gilt mittlerweile in Europa quasi als "Industriestandard" und auch weltweit gehört das Produkt zu den - mit großem Abstand - weitverbreitetsten. Und hier ist nun das grundlegende Buch zu diesem C-Compiler. Michael Baldischweiler führt - auf mittlerweile weit über 400 Seiten - in die vielfältigen Möglichkeiten ein, die der Keil-C51-Compiler dem Anwender bietet, und erläutert deren effiziente Nutzung. Die nun vorliegende neue, stark erweiterte Ausgabe gibt auch einen kenntnisreichen Einblick in die 8051-Architektur, wozu ein Assembler-Kapitel gehört, so dass sich der Leser intensiv mit dem Simulator befassen kann. Die MX51-Architektur (Philips) wird vorgestellt, wobei Beispiele eingebracht wurden, die der Leser direkt nutzen kann. Die µVision2 Oberfläche und das Projektmanagment werden detailliert beschrieben. Es geht auch um die Preprozessoreigenschaften, die ab der Version 6.20 im Assembler und im C51-Compiler verwendet werden können. Auch die Beschreibung der der neuen Direktiven des C51-Compilers, Linkers und des Assemblers fehlen nicht. Und wie immer bei Michael Baldischweiler: Beispiele, mehr Beispiele und noch mehr Beispiele. So ist dieses Buch für den ernsthaften, professionellen Programmierer, der sich mit 8051ern beschäftigt, unbedingt empfehlenswert, denn auch für den Erfahrenen ist C nicht gleich C, wenn es z.B. um die Programmierung interner Peripheriekomponenten für den Controller oder der Verwendung des erweiterten C-Sprachumfangs für den C-Compiler geht. Aber auch an die Einsteiger in das Arbeiten mit dem C51-Compiler wurde gedacht, denn auftretende Fragen werden von Michael Baldischweiler immer praxisnah durch viele kleine, überschaubare Beispiele beantwortet. So wird dem Leser und Anwender der Einstieg denkbar einfach gemacht - und dem C-Interessenten wird so schon vor dem Kauf des C-Compilers klar, welche Möglichkeiten diese Software bietet.

Bestellen ...nach oben
Bücher

Michael Baldischweiler: Praxis mit dem Keil C51-Compiler

einschließlich V8.0 und µVision3 Einführung und Praxis
Teil 2

ELECTRONIC MEDIA, Detmold, ca. 400 Seiten, mit CD-ROM, ISBN 3-9809923-0-6

Bestellcode: BALDISCHWEILER-KEIL2
51,00 EUR

Wer in Deutschland mit dem Keil C51Compiler arbeitet, kennt "den Baldischweiler". Über 3000 Lesern hat dieses Buch den Zugang zum Compiler erleichtert. Denn Michael Baldischweiler schreibt sehr praxisbezogen aus persönlicher Erfahrung heraus, die er bei der täglichen Arbeit mit dem C51-Compiler erworben hat. Auf dem vorangegangenen Band prangt "Teil 1" im Titel. Da die Leser von Michael Baldischweiler weitere Details und noch mehr Praxis im Zusammenspiel Software/Hardware forderten ("am Besten anhand vieler Beispiele und Projekte"), versprach der Autor seinen Lesern diesen zweiten Band. Es hat lange gedauert, aber nun hat Michael Baldischweiler sein Versprechen gehalten. Der angekündigte zweite Band ist erschienen! Er ist sehr viel "Hardware-näher" als Teil 1 - und wird vielen Lesern (so steht es zu vermuten) etliche Stunden frustrierender Fehlersuche ersparen.

Bestellen ...nach oben