CAN-USB Interface

August 2014

CAN USB CANUSB von Lawicel ist ein USB-Interfacekonverter zur Umsetzung von CAN-Signalen. Der Adapter kann einfach an jedes USB-Port eines PC angeschlossen werden.

Seit vielen Jahren in tausenden Kundenprojekten im Einsatz, hat sich CANUSB zu einer Art De-facto-Standard für CAN-Bus-Interfaces am PC entwickelt. Die nachhaltige Produktpflege durch den schwedischen Hersteller Lawicel hat eine ausgereifte und zugleich einfach anzuwendende Lösung für die CAN-zu-USB Umsetzung hervorgebracht.

Es stehen zwei Treibermodelle zur Verfügung. Im VCP- (Virtual COM Port) Modus kann durch die Nutzung eines Standard-Ports und eines einfachen ASCII-Protokolls auf spezielle Treibersoftware verzichtet werden - mehr als die üblichen seriellen Schnittstellenfunktionen werden zur Programmierung nicht benötigt!

Im D2XX-Modus wird, mit Hilfe einer speziellen DLL, die Performance des USBCAN Adapters maximal ausgenutzt. Alle Treiber stehen kostenlos zur Verfügung!

CANUSB ist offen für viele Betriebssysteme, angefangen von Windows (ab Win98), über Linux, bis Mac-OS.

Der CAN-Bus wurde 1983 von Bosch für die Automobilindustrie entwickelt. Damit konnte die Kabelmenge extrem reduztiert werden. Der CAN-Bus wird für die Vernetzung von Steuergeräten, aber auch zur Datenerfassung eingesetzt. Der CAN232-Interfacekonverter kann also verwendet werden, um entsprechende Daten aus dem Kraftfahrzeug für Diagnosezwecke auszulesen. Der CAN-Bus ist Standard bei BMW, Chevrolet, Chrysler, Citröen, Fiat, Ford, Honda, Hyundai, Maserati, Mazda, Mercedes, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Porsche, Renault, Saab, Skoda, Suzuki, Toyota, VW, Volvo usw. . Damit ist der Einsatz des CANUSB für Fahrzeuge dieser Hersteller geeignet.

Ein geeignetes Kabel für Kraftfahrzeuge finden Sie hier:

Technische Daten


  • USB Anschlusskabel mit A-Stecker
  • CAN-Anschluss Sub-D9M, Pinout gem. CiA Empfehlung DS102-1
  • bis zu 1Mbps CAN Bitrate
  • Unterstützt CAN2.0A (11 Bit IDs) und CAN2.0B (29 Bit IDs)
  • Time Stamp Option (ms) für hereinkommende Frames
  • Entwicklerunterstützung durch kostenlose Interface-DLL, ActiveX-Control und Low-Level ASCII-Protokoll
  • kostenlose Treiberunterstützung
  • Firmwareupdates via USB möglich
  • Stromversorgung via USB (typ. 60mA / max. 100mA)



nach oben

USB-CAN Interfaceadapter CANUSB-OEM-ISO

August 2014

Interfaceadapter CANUSB OEM Potentialunterschiede zwischen Busteilnehmern sind eine häufige Ursache für Fehlfunktionen, Störungen. und Defekte. Die Gegenmaßnahme besteht in der Isolation der verschiedenen Spannungsdomänen. Für industrielle Anwendungen steht deshalb eine OEM-Version des CAN-USB mit galvanischer Trennung zur Verfügung.

Die gehäuselose Baugruppe CANUSB-OEM-ISO bietet neben der galvanischen Trennung verschiedene busseitige Anschluss-Optionen. Auf USB-Seite besteht die Möglichkeit, eine Mini-B Buchse oder eine 2x5-polige Stiftleiste zu nutzen. Die Stiftleisten-Belegung ist so wie auf vielen PC-Motherboards üblich. Der CAN-seitige Anschluss kann über einen 9-poligen Sub-D Stecker oder über eine Federklemmleiste erfolgen. Ihre Wünsche hinsichtlich der Steckverbinderausstattung berücksichtigen wir gern individuell, unabhängig von der gewünschten Menge.

Alle wesentlichen technischen Eigenschaften und die gesamte Betriebssoftware des CANUSB-OEM-ISO Adapters - inkl. Treiber, Protokoll und DLLs - sind identisch zur Standardversion CANUSB.

Technische Daten


  • USB Anschlusskabel mit A-Stecker
  • CAN-Anschluss Sub-D9M, Pinout gem. CiA Empfehlung DS102-1
  • bis zu 1Mbps CAN Bitrate
  • Unterstützt CAN2.0A (11 Bit IDs) und CAN2.0B (29 Bit IDs)
  • Time Stamp Option (ms) für hereinkommende Frames
  • Entwicklerunterstützung durch kostenlose Interface-DLL, ActiveX-Control und Low-Level ASCII-Protokoll
  • kostenlose Treiberunterstützung
  • Firmwareupdates via USB möglich
  • Stromversorgung via USB (typ. 60mA / max. 100mA)



nach oben

Software: CAN Monitor

August 2014

CAN Monitor CAN Monitor von WGSoft erlaubt auf einfache Art, Tests und Messungen mit dem CANUSB-Adapter durchzuführen. CAN Frames mit beliebigen Parametern (ID, Datenlänge, Geschwindigkeit) lassen sich damit aussenden, empfangen und protokollieren.












CAN Monitor ist in zwei Versionen erhältlich. Die kostenlose Lite Version ist auf 11-Bit-Identifier beschränkt, die kostengünstige Vollversion (CAN Monitor Pro) unterstützt beide Identifierarten.
Weitere Unterschiede sind in der folgenden Tabelle aufgeführt:

Software FeaturesLitePro
Feste Baudraten (10/20/50/100/ 125/250/500/800/1000bps) ++
Benutzerdefinierte Baudraten-+
Identifier Filter++
11 Bit Identifier++
29 Bit Identifier-+
Messages senden (Anzahl)15
Messages automatisch wiederholen-+
Vordefinierte Messages-+
Trigger (Anzahl)-2
Datalogging++
Logdatei speichern (*.csv)-+
Einstellungen speichern-+



nach oben

CANusb - Preisliste

Bestellen Bestellen

alle Preise in EUR/Stück, zuzüglich Versandkosten

Bestellcode Beschreibung EUR/Stück
inkl. 19% MwSt.
CANUSB Lawicel CANBUS Interfaceadapter für USB-Anschluss 117,50
CANMON/PRO CAN Monitor Pro (Vollversion) für CANUSB 46,25
CANUSB/OEM122 Sonderversion CANUSB-OEM-ISO - Version 122 (Isoliert/Mini-B/D-Sub9), weitere Bestückungsversionen bitte anfragen 117,50


nach oben